systemcrash und TaP in Autonomie Magazin und Untergrundblättle: Von der Do it yourself-Glotze zur politischen Organisierung

oder: Was Rezo und YouTube mit linksunten.indymedia zu tun haben

  • Die CDU-Vorsitzende beim Denken
  • Die Querfront ihrer KritikerInnen
  • Der blinde Fleck der KritikerInnen
  • Von dem zivilgesellschaftlichen Regen in die etatistische Jauche: Der Fall linksunten.indymedia
  • Die ‚leninistische’ Fragestellung: internet-Medien als „kollektive OrganisatorInnen“?
  • Kollektive Debatten in Zeiten von Neoliberalismus, Digitalisierung und ‚social’ media

http://www.autonomie-magazin.org/2019/07/15/kein-querfront-aber-quer-zu-den-fronten/

https://www.xn--untergrund-blttle-2qb.ch/politik/deutschland/indymedia_linksunten_verbot_zensur_5593.html

Dieser Beitrag wurde unter Fragen der Strategie abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.