geistige Gefährdungen (GG)

Da „Meinungsäußerungen und Informationen […] für den Staat – politisch – umso schwieriger angreifbarer [sind], desto mehr auch Leute, die gar nicht die AutorInnen/UrheberInnen dieser Meinungsäußerungen und Informationen sind, in eigener Person dafür einstehen, daß diese Meinungen und Informationen verbreitet werden dürfen“:

https://de.indymedia.org/node/92627

Dieser Beitrag wurde unter Rechtstheorie / Juristisches / Antirep veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu geistige Gefährdungen (GG)

  1. Siehe jetzt auch bei „trend. onlinezeitung“:

    http://trend.infopartisan.net/trd0720/t390720.html

    Aktueller, provisorischer Hinweis zu https://geistige-gefaehrdungen.net/:

    „Ich bin gerade in Diskussionen mit meinem (bisherigen) Hoster über den Umfang der Impressumspflicht; die Seite wird in den nächsten Tagen entweder beim bisherigen oder aber notfalls bei einem anderen Hoster wieder online sein. Benutzt zumindest solange den Tor-Browser – was ohnehin empfehlenswert ist – und seht Euch die Seiten http://zf2r4nfwx66apco4.onion/all und http://mphvik4btkr2qknt.onion/ an.“

    Vgl. http://systemcrashundtatbeilinksunten.blogsport.eu/2020/07/23/haende-weg-von-indymedia/ / http://links-wieder-oben-auf.net/wp-content/uploads/2020/07/trend_22-07-2020.png.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.