Archiv der Kategorie: Ökonomie / Klassenkampf

Winfried Wolf et al. ad Covid-19: Nicht gegen Gesundheitsschutz, sondern gegen Kapital-Interessen gilt es zu kämpfen

Verena Kreilinger, Winfried Wolf und Christian Zeller haben Anfang der Woche ein Papier „Die Pandemie solidarisch europaweit eindämmen“ mit dem Untertitel „Regierungen schützen die Kapitalinteressen – nicht die Gesundheit der Menschen“ veröffentlicht. These 2 der Zusammenfassung lautet: http://www.papyrossa.de/wp-content/uploads/2021/01/2021-01-04-Krelinger-Wolf-Zeller-Corona21-GESAMT-END.pdf Ich stimme … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fragen der Strategie, Ökonomie / Klassenkampf, Wissenschaftstheorie | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Gesundheitspolitisch sinnvoll, aber unzureichend

Bei scharf-links stellte ich gestern folgende These auf: „Der deutsche Staat tut […] gerade soviel für den Infektionsschutz, wie nötig ist, um die unschönen Bilder überlasteter Intensivstationen zu vermeiden. Aber er unterläßt es – neben dem familiären Bereich, der Gastronomie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomie / Klassenkampf, Wissenschaftstheorie | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Freitagabend (26.10., 19:30 Uhr): Zeit der Riots – Zeit der Streiks?

Ich werde morgen Abend eine Diskussion zwischen Emanuel Kapfinger, Peter Nowak und Hannah Schultes, aktiv beim Frauenstreik Berlin, moderieren. Meine Fragen an die ReferentInnen werden die beiden in der Überschrift genannten Themen u.a. unter den Gesichtspunkten von Geschlecht und Klasse … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feminismus / queer & gender, Fragen der Strategie, Ökonomie / Klassenkampf, Termine | Hinterlasse einen Kommentar